Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
1. FC Kaiserslautern macht 2,6 Millionen Euro Minus

Fußball 1. FC Kaiserslautern macht 2,6 Millionen Euro Minus

Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat im Geschäftsjahr 2015/16 einen Jahresfehlbetrag von 2,638 Millionen Euro (Vorjahr: Überschuss von 812.000 Euro) aufgewiesen.

Voriger Artikel
Hochzeit in Köln: Simon Zoller gibt Laura Wontorra das Ja-Wort
Nächster Artikel
WM-Qualifikation: Gabun weiter torlos, Nigeria mit zweitem Sieg

1. FC Kaiserslautern macht 2,6 Millionen Euro Minus

Quelle: FIRO/SID

Kaiserslautern. Dies gaben die Roten Teufel auf der Jahreshauptversammlung am Samstag bekannt.

Die Umsatzerlöse aus den Kernbereichen haben sich um 2,942 Millionen Euro bzw. acht Prozent reduziert. Gestiegene Umsatzerlöse der Werbung (495.000 Euro) konnten den Umsatzrückgang in den Bereichen des Spielbetriebs/Handels (Minus von 3,055 Millionen Euro), sowie der Fernseh- und Hörfunkvermarktung (Minus von 315.000) nicht auffangen.

Die Verbindlichkeiten konnten indes um 4,6 Millionen Euro auf 12,703 Millionen Euro reduziert werden. Das negative Eigenkapital hat sich im Geschäftsjahr 2015/16 durch den Jahresfehlbetrag auf 3,502 Millionen Euro erhöht.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr