Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
1. FC Köln geht mit 2:2 in Trier in die Sommerpause

Fußball 1. FC Köln geht mit 2:2 in Trier in die Sommerpause

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat in seinem letzten Freundschaftsspiel der Saison einen Sieg verspielt. Die Rheinländer kamen am Donnerstag beim Regionalligisten Eintracht Trier trotz einer Zwei-Tore-Führung nicht über ein 2:2 (2:0) hinaus.

Voriger Artikel
"Grill anschmeißen und Bierchen trinken": "Fan" Lahm freut sich auf EM
Nächster Artikel
Hörsaal statt Fußball: Rostock-Keeper Schröder geht an die Uni

1. FC Köln geht mit 2:2 in Trier in die Sommerpause

Quelle: FIRO/SID

Trier. Für die von Co-Trainer Manfred Schmid betreute Geißbock-Elf, bei der neben Trainer Peter Stöger auch die Nationalspieler fehlten, trafen Kevin Voigt (42.) und Leonardo Bittencourt (45.). Vor 3136 Zuschauern im Moselstadion sorgten Christopher Spang (78.) und Vincent Boesen (83.) in der Schlussphase allerdings noch für ein Unentschieden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr