Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
1. FC Nürnberg weiter mit Kirschbaum im Tor

Fußball 1. FC Nürnberg weiter mit Kirschbaum im Tor

Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg setzt auf der Position des Torhüters auch nach der Rückkehr von Routinier Raphael Schäfer auf Thorsten Kirschbaum. "Er wird wieder zwischen den Pfosten stehen, er ist jetzt sehr stabil", sagte Trainer Alois Schwartz vor dem Auswärtsspiel der Franken am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) beim Karlsruher SC.

Voriger Artikel
Wegen CL-Reformen: Dänemarks Liga-Direktor droht UEFA mit Austritt
Nächster Artikel
DFB und DFL verlängern Grundlagenvertrag bis 2023

1. FC Nürnberg weiter mit Kirschbaum im Tor

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Nürnberg. Kirschbaum hatte in den vergangenen vier Zweitliga-Spielen im Tor des Clubs gestanden, nachdem der 37 Jahre alte Schäfer vor dem vierten Spieltag und der Begegnung gegen 1860 München (1:2) über Knieschmerzen geklagt hatte. "Schäfer sitzt auf der Bank", sagte Schwartz. Der Trainer bangt noch um den Einsatz der angeschlagenen Cedric Teuchert, Shawn Parker und Tim Leibold.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr