Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
140. Länderspiel: Löw zieht an Schön vorbei

Fußball 140. Länderspiel: Löw zieht an Schön vorbei

Joachim Löw hat mit seinem 140. Länderspiel als Bundestrainer beim Duell mit Tschechien in der WM-Qualifikation am Samstag in Hamburg Helmut Schön übertroffen und nur noch Sepp Herberger vor sich.

Voriger Artikel
Nach 16 Jahren: DFB verabschiedet Trainer Hrubesch
Nächster Artikel
Jansen kritisiert Ex-Klub HSV: "Muss jetzt Kontinuität schaffen"

140. Länderspiel: Löw zieht an Schön vorbei

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Hamburg. Der legendäre "Chef", der die deutsche Fußball-Nationalmannschaft 1954 zum ersten WM-Triumph geführt hatte, betreute die DFB-Elf 168-mal.

Löw hatte den Posten des Bundestrainers im August 2006 vom heutigen US-Nationalcoach Jürgen Klinsmann übernommen und 2014 in Brasilien den WM-Pokal geholt. Von seinen bisherigen 139 Länderspielen gewann die Nationalmannschaft 93 (23 Unentschieden, 23 Niederlagen).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr