Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
15.000 Euro Geldstrafe für 1860 München und Arminia Bielefeld

Fußball 15.000 Euro Geldstrafe für 1860 München und Arminia Bielefeld

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Zweitligisten 1860 München und Arminia Bielefeld zu jeweils 15.000 Euro Geldstrafe verurteilt. Bei beiden Klubs wurde damit unsportliches Verhalten der eigenen Anhänger in der Rückrunde sanktioniert.

Voriger Artikel
DFB verlängert mit adidas bis 2022
Nächster Artikel
"Wollen einen Neustart": Absteiger Hannover beginnt mit Vorbereitung

15.000 Euro Geldstrafe für 1860 München und Arminia Bielefeld

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Köln. Die Urteile sind aufgrund der Zustimmung der Vereine rechtskräftig.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Dezember 2017 - Frerk Schenker in Laufen in Hannover

Der Frauenlauf Hannover kommt zurück. Nach einer Pause in diesem Jahr findet die Veranstaltung 2018 wieder statt. Termin ist der 29. September. Start und Ziel ist auf dem Gelände des Aspria am Maschsee.

mehr