Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
15.000 Euro Geldstrafe für Absteiger Stuttgart

Fußball 15.000 Euro Geldstrafe für Absteiger Stuttgart

Erstliga-Absteiger VfB Stuttgart muss 15.000 Euro Strafe zahlen: Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sanktioniert mit dieser Geldstrafe zwei Fälle unsportlichen Verhaltens der Stuttgarter Anhänger in der Rückrunde.

Voriger Artikel
Frankfurt: Co-Trainer Reutershahn kehrt zurück
Nächster Artikel
Fehlender Respekt: Neustädter verlässt Schalke

15.000 Euro Geldstrafe für Absteiger Stuttgart

Quelle: SID/SID-IMAGES

Stuttgart. Im ersten Fall wurden in der ersten Halbzeit des Bundesligaspiels bei Eintracht Frankfurt im Block der Schwaben mehrere Banner mit verunglimpfendem Inhalt gezeigt. Bei der Partie gegen den FSV Mainz 05 stürmten zudem rund 500 Stuttgarter Zuschauer auf den Platz.

Der Klub hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr