Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
1860: Poschner nicht mehr Geschäftsführer, aber weiter Sportdirektor

Fußball 1860: Poschner nicht mehr Geschäftsführer, aber weiter Sportdirektor

Gerhard Poschner ist nicht mehr Geschäftsführer des Fußball-Zweitligisten 1860 München. Das teilten die Löwen am Freitag mit. Der umstrittene 45-Jährige verlässt den Verein jedoch nicht, sondern bleibt Sportdirektor.

Voriger Artikel
Schweiz liefert einen festgenommenen FIFA-Funktionär an die USA aus
Nächster Artikel
Wegner wechselt von Werder zu Aue

1860: Poschner nicht mehr Geschäftsführer, aber weiter Sportdirektor

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

München. Darauf einigten sich der jordanische Investor Hasan Ismaik und Karl-Christian Bay als Vertreter des Vereins bei einem Treffen in Abu Dhabi.

Zudem erklärten die Löwen, dass Ismaiks Statthalter Noor Basha die Position von Poschner neben Geschäftsführer Markus Rejek übernehmen wird. Diese Neubesetzung solle baldmöglichst umgesetzt werden, hieß es.

Ismaik sicherte dem Traditionsklub bei der Unterredung am Mittwoch überdies weitere finanzielle Unterstützung zu, sein zum Ende des Kalenderjahres fälliges Gesellschafterdarlehen werde verlängert. Außerdem betonte Ismaik sein "anhaltendes Engagement" für die Löwen, ein weiteres Treffen mit der Vereinsführung sei nach Saisonbeginn geplant.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr