Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
1860 bleibt nach Niederlage in Fürth sieglos

Fußball 1860 bleibt nach Niederlage in Fürth sieglos

Der kriselnde Fußball-Zweitligist 1860 München bleibt auch nach dem zwölften Spieltag sieglos. In Abwesenheit des neuen Trainers Benno Möhlmann (Gallenblasen-OP) unterlagen die Löwen 0:1 (0:0) bei Greuther Fürth und rangieren damit weiter auf einem Abstiegsplatz.

Voriger Artikel
RB Leipzig weiter auf Aufstiegskurs
Nächster Artikel
Schlusslicht Bremen schlägt Zweitliga-Absteiger Aue

1860 bleibt nach Niederlage in Fürth sieglos

Quelle: O.Behrendt / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Fürth. Marco Stiepermann (47.) traf für die Fürther, die vorerst Vierter sind.

Vor 1860 war zuletzt RW Ahlen (2009/10) in den ersten zwölf Spielen leer ausgegangen. Den Minus-Rekord in der Geschichte der 2. Bundesliga hält Schweinfurt 05, das 1990/91 erst am 24. Spieltag seinen ersten Saisonsieg landete.

Möhlmann, der sich einen Tag nach seinem Debüt am Montag (0:1 gegen Karlsruhe) dem Eingriff unterzogen hatte, wurde in Fürth von seinen Assistenten Sven Kmetsch und Collin Benjamin vertreten, die aber offensiv schwache Löwen sahen. Die Fürther hatten vor 12.530 Zuschauern das Spiel von Beginn an in Griff und kamen kurz nach der Pause durch einen überlegten 15-Meter-Schuss von Stiepermann zum Torerfolg.

Die Löwen, bei denen am ehesten die Youngster Korbinian Vollmann und Marius Wolf noch gefielen, waren auch danach kaum zu sehen und kassierten völlig verdient ihre sechste Saisonniederlage. Fürth hatte in Keeper Sebastian Mielitz und Marco Caligiuri seine Besten.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr