Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
1860 räumt auf: Runjaic streicht Liendl, Bülow und Busch

Fußball 1860 räumt auf: Runjaic streicht Liendl, Bülow und Busch

Trainer Kosta Runjaic hat auf die Talfahrt des Fußball-Zweitligisten 1860 München reagiert und drei Profis aus seinem Kader für das Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart (18.30 Uhr/Sky) gestrichen.

Voriger Artikel
Rummenigge: Englische Klubs betreiben "Kidnapping" von Talenten
Nächster Artikel
Schweden bangt um WM-Held "Kurre" Hamrin

1860 räumt auf: Runjaic streicht Liendl, Bülow und Busch

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

München. Mittelfeldmann Michael Liendl, mit vier Treffern einziger Löwe mit mehr als einem Saisontor, sowie die Verteidiger Kai Bülow und Marnon Busch sind am Neckar nicht dabei. Karim Matmour fehlt wegen Problemen mit dem Knie.

Runjaic hatte zuvor angesichts der Negativserie mit nur einem Punkt aus fünf Zweitligaspielen Konsequenzen angekündigt. Die Spieler sollten sich "verdammt nochmal den Arsch aufreißen", forderte er. Außerdem drohte Runjaic (45), den einen oder anderen Profi zur U21 strafzuversetzen. Statt der gestrichenen Spieler sind in Stuttgart die Talente Kilian Jakob und Felix Weber neu dabei. Levent Aycicek, beim 1:3 gegen Fortuna Düsseldorf noch auf der Tribüne, bekommt eine neue Chance.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr