Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
2,63 Millionen sehen WM-Halbfinal-Niederlage der Frauen in der ARD

Fußball 2,63 Millionen sehen WM-Halbfinal-Niederlage der Frauen in der ARD

Das Halbfinal-Aus der deutschen Frauen bei der Fußball-WM haben trotz der späten Uhrzeit noch 2,63 Millionen Zuschauer im Schnitt in der ARD verfolgt. Während die bisherigen Spiele der DFB-Frauen noch um 22.00 Uhr angepfiffen wurden, war die 0:2-Niederlage gegen die USA erst ab 1.00 Uhr in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Ersten zu sehen.

Voriger Artikel
Fahrplan: Frankreich bestätigt Länderspiel am 13. November gegen DFB-Elf
Nächster Artikel
"FC ? E Levve lang": Köln bietet lebenslange Mitgliedschaft an

2,63 Millionen sehen WM-Halbfinal-Niederlage der Frauen in der ARD

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Montréal. Dementsprechend fiel die Zuschauerzahl auch deutlich geringer aus. Der Marktanteil lag trotzdem bei hervorragenden 42,6 Prozent.

Vor allem männliche Zuschauer blieben nachts wach. 1,78 Millionen der Zuschauer über 14 Jahren waren Männer, nur 830.000 Frauen. Der Marktanteil bei den Männern lag daher bei 48,4 Prozent, bei den Frauen bei 35,0 Prozent.

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr