Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
2. Bundesliga: Heidenheim Zweiter - KSC beendet Sieglosserie

Fußball 2. Bundesliga: Heidenheim Zweiter - KSC beendet Sieglosserie

Der 1. FC Heidenheim hat sich in der 2. Fußball-Bundesliga auf den zweiten Tabellenplatz nach vorne geschoben. Das Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern gewann der FCH mit 3:0 (2:0).

Voriger Artikel
ManUnited-Kapitän Rooney gegen Leicester nur auf der Bank
Nächster Artikel
3. Liga: Krawalle bei FSV-Aalen in Frankfurt

2. Bundesliga: Heidenheim Zweiter - KSC beendet Sieglosserie

Quelle: pixathlon/SID

Heidenheim an der Brenz. Die Roten Teufel sind jetzt Tabellendrittletzter.

Der Karlsruher SC hat derweil seine Sieglosserie beendet: Im Heimspiel gegen Erzgebirge Aue kamen die Badener zu einem 2:0 (0:0). Der KSC hatten in den voraufgegangenen neun Pflichtspielen fünf Unentschieden und vier Niederlagen verbucht. Karlsruhe verbesserte sich auf Tabellenplatz 13.

Drei Tage nach dem ersten Saisonsieg gegen Dynamo Dresden (3:0) verlor die Lauterer Mannschaft von Trainer Tayfun Korkut am siebten Spieltag beiden sehr effizienten Heidenheimern und rutschte mit nur fünf Punkten auf Relegationsplatz 16. Bart Finne (2.), Timo Beermann (20.) und Robert Strauß (56.) erzielten vor 12.000 Zuschauern die Tore für das Team vom Frank Schmidt.

Der in der 71. Minute eingewechselte Erwin Hoffer (76.) erzielte das Karlsruher Führungstor. Moritz Stoppelkamp (87.) machte vor 10.191 Zuschauern alles klar. Die Auer Erfolgsserie wurde hingegen beendet. In den voraufgegangenen zwei Partien hatten die Sachsen vier Zähler geholt. Die Einwechslung von Hoffer sorgte am Ende für die Wende zugunsten der Karlsruher.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 394 16 2. Marx Beate 1979 Det’s Race Team 233 12 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen, Dets RaceTeam 178 12 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 106 7 5. Klippel-Westphal Kerstin [...]

mehr