Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
2. Liga: Bielefeld weiter sieglos

Fußball 2. Liga: Bielefeld weiter sieglos

Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld kann weiter nicht gewinnen. Beim Aufsteiger Erzgebirge Aue kam das Team von Trainer Rüdiger Rehm am Mittwoch nur zu einem 1:1 (1:0) und bleibt ohne Saisonsieg.

Voriger Artikel
2. Liga: Union erobert den dritten Platz
Nächster Artikel
Hannover stoppt Talfahrt - erster Sieg für Kaiserslautern

2. Liga: Bielefeld weiter sieglos

Quelle: FIRO SPORTPHOTO/SID-IMAGES

Aue. Pascal Köpke (43.) brachte die Gastgeber per Kopf in Führung, ehe Malcolm Cacutalua (48.) ausglich.

Durch das Unentschieden steht Bielefeld nun mit vier Punkten auf Rang 15, Aue ist nach der ersten Punkteteilung der Saison mit sieben Zählern Elfter.

Vor 7200 Zuschauern im Erzgebirgsstadion übernahm Aue zu Beginn die Initiative und hatte deutlich mehr Spielanteile. Die Gäste beschränkten sich auf die Defensive und agierten im Angriff zu ängstlich. Die Führung der Gastgeber war folgerichtig. Einen Schreckmoment erlebte Aue, als Torwart Martin Männel (40.) mit einem ausgerenkten Ellenbogen durch Robert Jendrusch ersetzt werden musste.

Die Arminia kam deutlich verbessert aus der Pause und übte offensiv mehr Druck aus. Der Ausgleich war zu diesem Zeitpunkt verdient. Beide Teams gestalteten das Spiel nun offener und kamen zu Chancen. Aues Mario Kvesic (56.) und Bielefelds Keanu Staude (57.) vergaben jedoch gute Möglichkeiten.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr