Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
2. Liga: Club verpflichtet Torhüter Kirschbaum vom VfB Stuttgart

Fußball 2. Liga: Club verpflichtet Torhüter Kirschbaum vom VfB Stuttgart

Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg hat den Transfer von Torhüter Thorsten Kirschbaum (28) perfekt gemacht. Kirschbaum kommt vom Bundesligisten VfB Stuttgart nach Mittelfranken.

Voriger Artikel
Tottenham bestätigt: HSV überweist Holtby-Ablöse nach London
Nächster Artikel
Schalke: Asamoah wird Co-Trainer des U15-Teams

2. Liga: Club verpflichtet Torhüter Kirschbaum vom VfB Stuttgart

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Nürnberg. Beim VfB war er zuletzt die Nummer zwei hinter Sven Ulreich gewesen, der zu Bayern München gewechselt ist.

Über die Vertragslaufzeit gab der Club nichts bekannt. Kirschbaum, der bereits zwischen 1999 und 2004 für den FCN-Nachwuchs aktiv war, soll sich drei Jahre gebunden haben. Als Ablöse sollen laut dem Fachmagazin kicker 100.000 Euro geflossen sein. Im Falle eines Nürnberger Aufstiegs winkt dem VfB demnach eine stattliche Nachzahlung.

Kirschbaum verfügt über die Erfahrung von 100 Erst- und Zweitliga-Spielen. "Ich denke, dass in der Mannschaft viel Potential steckt und möchte meinen Beitrag zu einer erfolgreichen Saison leisten", sagte er.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr