Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
2. Liga: Fortuna verspielt Vorsprung

Fußball 2. Liga: Fortuna verspielt Vorsprung

Fortuna Düsseldorf hat die Chance auf den Anschluss an höhere Tabellenregionen der 2. Fußball-Bundesliga ausgelassen. Gegen den Karlsruher SC kamen die Düsseldorfer am Samstag nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

Voriger Artikel
Dritter Sieg in Folge für Absteiger Hannover
Nächster Artikel
Vierter Sieg in Serie: Liverpool gewinnt auch bei Swansea

2. Liga: Fortuna verspielt Vorsprung

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Düsseldorf. Sie richten sich mit zehn Punkten aus acht Spielen somit wie der zwei Punkte schwächere Gegner im Mittelfeld ein.

Rouwen Hennings, der einst für die Gäste stürmte, traf nach einem krassen Fehler von Bjarne Thoelke vor 23.741 Zuschauern zum 1:0 für die Fortuna (37.). Florian Kamberi (47.) erzielte unmmittelbar nach der Pause den Ausgleich für den KSC, der weit weniger Ballbesitz, aber dennoch die besseren Gelegenheiten hatte. Nach dem 1:1 verflachte das Spiel von Minute zu Minute.

Torhüter Michael Rensing hatte die Düsseldorfer vor ihrer Führung zweimal vor einem Rückstand gerettet. Er lenkte einen Kopfball von Thoelke mit den Fingerspitzen an den Pfosten (12.) und war auch zur Stelle, als der frühere Düsseldorfer Erwin Hoffer nach einem Fehler des Innenverteidigers Alexander Madlung allein auf ihn zulief (25.). In der Schlussphase wehrte er zudem einen Schuss von Grischa Prömel mit einer Glanzparade ab (88.).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr