Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
2. Liga: Union erobert den dritten Platz

Fußball 2. Liga: Union erobert den dritten Platz

Union Berlin hat in der 2. Fußball-Bundesliga den Relegationsplatz erobert. Die Hauptstädter gewannen am 6. Spieltag durch das sechste Saisontor von Collin Quaner (84.) mit 1:0 (0:0) bei den Würzburger Kickers und zogen damit am Aufsteiger vorbei.

Voriger Artikel
Hannover beendet Krise: 1:0 gegen weiter sieglosen KSC
Nächster Artikel
2. Liga: Bielefeld weiter sieglos

2. Liga: Union erobert den dritten Platz

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Würzburg. Es war der dritte Sieg für Union in Serie.

Die Würzburger waren die bessere Mannschaft, ohne sich jedoch offensiv durchsetzen zu können. Die beste Chance der ersten Halbzeit hatten somit die Gäste: Damir Kreilach köpfte nach einem Eckball an die Querlatte (34.). Für die Kickers organisierte Nejmeddin Daghfous das Spiel, er setzte seine Mitspieler gut in Szene, doch es fehlte die Präzision im Abschluss - auch bei Daghfous selbst.

Union tat vor 10.148 Zuschauern nicht sonderlich viel für den Angriff, blieb aber mit einer sicheren Defensive im Spiel und schlug spät zu. Quaner schoss den Ball mit dem Außenrist unhaltbar für Robert Wulnikowski über den Innenpfosten ins Tor.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr