Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
27 Verletzte bei Ausschreitungen in Sarajevo

Fußball 27 Verletzte bei Ausschreitungen in Sarajevo

Bei stundenlangen Ausschreitungen vor dem Champions-League-Qualifikationsspiel zwischen dem bosnischen Fußball-Meister FK Sarajevo und dem polnischen Vertreter Lech Posen sind in der Nacht zum Dienstag 27 Personen verletzt worden.

Voriger Artikel
Uruguays Justiz verstärkt Ermittlungen gegen Ex-FIFA-Vize Figueredo
Nächster Artikel
Boateng will nach Schweinsteiger-Weggang mehr Verantwortung übernehmen

27 Verletzte bei Ausschreitungen in Sarajevo

Quelle: ELVIS BARUKCIC / STR / SID-IMAGES/AFP

Sarajevo. Das teilten die bosnischen Behörden nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen den rivalisierenden Krawallmachern mit. Unter den Verletzten sind auch neun Polizisten. An mehreren Ladengeschäften und Autos entstanden Sachschäden.

Mehrere Dutzend Rowdies lieferten sich am Vorabend des Zweitrunden-Hinspiels in der Ausscheidung für Europas Königsklasse in der Nähe des Hotels von Posens Anhängern lang anhaltende Schlägereien. Erst nach mehreren vergeblichen Interventionsversuchen bekam die Polizei die Situation unter Kontrolle.

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr