Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
28 von 40 Spielen: RTL baut Übertragung der Nationalmannschaft aus

Fußball 28 von 40 Spielen: RTL baut Übertragung der Nationalmannschaft aus

Nach der erfolgreichen Premiere in der Qualifikation für die EM 2016 baut RTL seine Übertragungen von der Fußball-Nationalmannschaft aus. Der Kölner Privatsender einigte sich mit der Europäischen Fußball-Union (UEFA) auf "ein neues, exklusives und noch umfangreicheres Rechtepaket".

Voriger Artikel
Toni Kroos nicht verletzt: "Habe keine Probleme"
Nächster Artikel
8,19 Millionen sehen Real-Triumph im Champions-League-Finale im ZDF

28 von 40 Spielen: RTL baut Übertragung der Nationalmannschaft aus

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Köln. RTL sicherte sich für 28 der 40 ausgeschriebenen Spiele des Weltmeisters die Rechte. Neben der Quali für die Weltmeisterschaften 2018 und 2022 sowie der EM 2020 kommen auch sämtliche Länderspiele zwischen Herbst 2020 und Herbst 2021 sowie alle Tests "vor dem jeweiligen Endturnier" und die Spiele des neuen Nationalmannschafts-Wettbewerbs UEFA Nations League hinzu. Enthalten im neuen Vertrag sind auch "umfangreiche Rechte zur Berichterstattung an allen weiteren Qualifikationsspielen ohne deutsche Beteiligung und plattformneutral auch umfangreiche Online- und Mobile-Verwertungsrechte".

"Wir haben mit RTL im Rahmen der Qualifikationsspiele in der Vergangenheit konstruktiv und erfolgreich zusammengearbeitet", sagte DFB-Präsident Reinhard Grindel: "Der Sender hat dabei attraktive Formate geschaffen und unsere Nationalmannschaft professionell ins Bild gesetzt. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und RTL darf sich sicherlich auch in Zukunft auf hohe Einschaltquoten mit Spielen unserer Mannschaft freuen."

Frank Hoffmann, RTL-Programm-Geschäftsführer betonte: "Zwei besonders erfolgreiche Jahre mit zehn zuschauerstarken EM-Qualifikationsspielen haben gezeigt, dass die Fußball-Nationalmannschaft und RTL ein sehr gutes Team sind. Wir sind glücklich, dass wir diese begehrte TV-Partnerschaft langfristig fortsetzen und unser Programm-Portfolio um 28 große Fußballabende erweitern können."

RTL hatte sich vor drei Jahren erstmals Rechte für Spiele der deutschen Mannschaft gesichert. Die zehn Spiele im Rahmen der EM-Quali zwischen Herbst 2014 und Herbst 2015 bescherten dem Sender im Schnitt 10,94 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 35,9 Prozent. Präsentiert wurden die vierstündigen Fußball-Abende von Florian König als Moderator und dem früheren Nationaltorhüter Jens Lehmann als Experten. Marco Hagemann kommentierte.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr