Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
3. Liga: Aalen nach Remis gegen Rostock Tabellenführer - Osnabrück klettert auf drei

Fußball 3. Liga: Aalen nach Remis gegen Rostock Tabellenführer - Osnabrück klettert auf drei

Fußball-Drittligist VfR Aalen ist zum Auftakt des 6. Spieltages an die Tabellenspitze geklettert. Der Mannschaft von Trainer Peter Vollmann reichte dazu am Freitagabend gegen den langjährigen Erstligisten Hansa Rostock ein 1:1 (1:0).

Voriger Artikel
Mönchengladbach: Christensen weiter im Unklaren
Nächster Artikel
1:2 gegen Heidenheim: Rückschlag für Stuttgart

Aalen nach Remis gegen Rostock Tabellenführer

Quelle: OSNAPIX / PIXATHLON/SID-IMAGES

Aalen. Mit nun 12 Punkten steht Aalen auf Rang eins. Der zweitplatzierte MSV Duisburg (11) kann am Samstag (14.00 Uhr) aber schon mit einem Unentschieden gegen Werder Bremen II wieder vorbeiziehen.

Für die Rostocker verläuft die junge Saison weiterhin enttäuschend. Mit sieben Punkten und nur einem Sieg aus sechs Spielen steht Hansa im Tabellenmittelfeld. Gerrit Wegkamp hatte Aalen schon in der 2. Minute in Führung gebracht, Matthias Henn (64.) glich in der zweiten Hälfte für Rostock aus.

Hinter Aalen brachte sich der VfL Osnabrück (11 Punkte) durch ein 1:0 (1:0) gegen den SV Wehen Wiesbaden in Stellung. Die Niedersachsen kletterten auf Rang drei hinter den punktgleichen Duisburgern. Halil Savran (36.) erzielte den entscheidenden Treffer.

Der Hallesche FC (8) verbesserte sich durch ein 2:1 (2:1) gegen Preußen Münster (4) ins Tabellenmittelfeld, die Gäste bleiben dagegen in der Abstiegszone. Halles Benjamin Pintol (43.) und Fabian Baumgärtel (45.) drehten das Spiel mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause. Zuvor hatte Adriano Grimaldi (4.) Münster früh in Führung gebracht.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr