Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
3. Liga: Bouziane rettet Cottbus 2:2 gegen Wehen

Fußball 3. Liga: Bouziane rettet Cottbus 2:2 gegen Wehen

Der ehemalige Fußball-Bundesligist Energie Cottbus und sein neuer Trainer Vasile Miriuta haben in letzter Sekunde noch einen Punkt gerettet. Im Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden traf Mounir Bouziane (90.+5) zum 2:2 (0:2)-Endstand.

Voriger Artikel
Bolands Doppelpack hält Braunschweig in der Spitzengruppe
Nächster Artikel
Frauenfußball-Bundesliga: Bayern und Frankfurt wahren weiße Weste

3. Liga: Bouziane rettet Cottbus 2:2 gegen Wehen

Quelle: SID-IMAGES/Energie Cottbus

Cottbus. Beide Treffer für die Gäste erzielte Thorsten Oehrl (5./16.). Joni Kauki (55.) traf für die Cottbuser zum Anschlusstor.

Nach dieser Punkteteilung belegt der FC Energie mit zehn Punkten den 17. Tabellenplatz knapp oberhalb der Abstiegsränge. Bei seinem Debüt auf der Energie-Bank hatte Miriuta mit seinem Team ebenfalls ein 2:2 beim 1. FC Magdeburg erreicht.

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr