Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
3. Liga: Dresdens Aosman droht nach Spuckattacke ein Nachspiel

Fußball 3. Liga: Dresdens Aosman droht nach Spuckattacke ein Nachspiel

Dem Dresdner Drittliga-Profi Aias Aosman (22) droht aufgrund einer Spuckattacke gegen den Münsteraner Benjamin Schwarz ein Nachspiel vor dem Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Dresden. In der 83. Minute hatte der Dynamo-Spieler am Samstag seinen Gegenspieler, wie die TV-Bilder zeigen, nach einem Foulspiel von Schwarz ins Gesicht gespuckt. Das Spiel war torlos ausgegangen.

Der Unparteiische Arne Aarnink (Nordhorn) hatte die Szene offenbar nicht gesehen, sodass der DFB-Kontrollausschuss Ermittlungen aufnehmen kann. Die Münsteraner hatten bereits auf Twitter auf die grobe Unsportlichkeit reagiert: "Herr Aosman ? mit Verlaub ? Sie sind ein altes Ferkel."

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr