Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
3. Liga: Dresdens Aosman droht nach Spuckattacke ein Nachspiel

Fußball 3. Liga: Dresdens Aosman droht nach Spuckattacke ein Nachspiel

Dem Dresdner Drittliga-Profi Aias Aosman (22) droht aufgrund einer Spuckattacke gegen den Münsteraner Benjamin Schwarz ein Nachspiel vor dem Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Dresden. In der 83. Minute hatte der Dynamo-Spieler am Samstag seinen Gegenspieler, wie die TV-Bilder zeigen, nach einem Foulspiel von Schwarz ins Gesicht gespuckt. Das Spiel war torlos ausgegangen.

Der Unparteiische Arne Aarnink (Nordhorn) hatte die Szene offenbar nicht gesehen, sodass der DFB-Kontrollausschuss Ermittlungen aufnehmen kann. Die Münsteraner hatten bereits auf Twitter auf die grobe Unsportlichkeit reagiert: "Herr Aosman ? mit Verlaub ? Sie sind ein altes Ferkel."

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
So geht es nach Feierabend auf der Neuen Bult zu

Zehn Rennen, 4600 Besucher. Der After-Work-Renntag am Dienstag auf der Pferderennbahn Neue Bult in Lagenhagen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr