Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
3. Liga: Duisburg an der Tabellenspitze, Aalen und Köln lauern

Fußball 3. Liga: Duisburg an der Tabellenspitze, Aalen und Köln lauern

Der MSV Duisburg arbeitet weiter aussichtsreich an der direkten Rückkehr in die 2. Fußball-Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer Ilja Grujew gewann am Samstag gegen Werder Bremen II mit 1:0 (1:0) und führt die dritte Liga auch nach dem 6. Spieltag an.

Voriger Artikel
Frauenfußball: Potsdam gewinnt Topspiel - erster Sieg für Bayern
Nächster Artikel
Glanzloses Debüt von Super-Mario: Gomez und Wolfsburg mit Nullnummer gegen Köln

3. Liga: Duisburg an der Tabellenspitze, Aalen und Köln lauern

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Köln. Tugrul Erat (22.) erzielte das entscheidende Tor.

Erste Verfolger der Duisburger (14 Punkte) sind nun der VfR Aalen und Fortuna Köln (jeweils 12) auf den Plätzen zwei und drei. Aalen war am Freitagabend nicht über ein 1:1 (1:0) im Heimspiel gegen Hansa Rostock hinausgekommen. Die Fortuna gewann am Samstag durch einen Treffer von Cauly Oliveira Souza (33.) gegen den Chemnitzer FC mit 1:0 (1:0).

Der SSV Jahn Regensburg (10) verspielte im Aufsteiger-Duell bei den Sportfreunden Lotte (11) eine Führung, unterlag noch 2:3 (2:1) und verpasste damit den Sprung auf Rang zwei.

Bei Zweitliga-Absteiger FSV Frankfurt wachsen nach dem 1:3 (1:1) gegen die SG Sonnenhof Großaspach (11) indes die Sorgen, die Hessen stehen mit vier Punkten im Tabellenkeller. Auch für den punktgleichen 1. FC Magdeburg nimmt die junge Saison einen frustrierenden Verlauf. Der frühere Europapokalsieger unterlag bei der Zweitvertretung des FSV Mainz mit 0:1 (0:1).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr