Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
3. Liga: Duisburg baut Vorsprung aus

Fußball 3. Liga: Duisburg baut Vorsprung aus

Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg setzt sich in der 3. Fußball-Liga langsam von seinen Verfolgern ab. Der Spitzenreiter verbuchte mit einem 1:0 (1:0) gegen den Chemnitzer FC seinen zweiten Sieg in Folge und vergrößerte den Abstand auf die Konkurrenz auf vier Punkte.

Voriger Artikel
Frauenfußball: Wolfsburg erobert die Spitze
Nächster Artikel
Rummenigge gegen Play-offs um den Titel

3. Liga: Duisburg baut Vorsprung aus

Quelle: firo Sportphoto/Volker Nagrasz / SID-IMAGES/FIRO

Köln. Aufsteiger Sportfreunde Lotte büßte am zehnten Spieltag seinen zweiten Rang durch eine 0:1 (0:1)-Heimpleite gegen den FSV Frankfurt ein. Auch der bisherige Tabellendritte VfL Osnabrück verlor 1:2 (0:1) gegen Jahn Regensburg und rutschte ab.

Der VfR Aalen nutzte die Gunst der Stunde und kletterte dank eines 1:0 (1:0) gegen Preußen Münster auf den zweiten Platz. Den Zweiten und den Zehnten SG Sonnenhof Großaspach trennen lediglich zwei Punkte.

Den Sprung auf Platz zwei verpasste Fortuna Köln mit dem 1:1 (0:1) gegen den Halleschen FC. Der SV Wehen Wiesbaden rückte mit dem 1:0 (1:0) bei Werder Bremen II ins Tabellenmittelfeld vor. Dort befindet sich auch der 1. FC Magdeburg, der 1:0 (0:0) gegen Holstein Kiel gewann.

Simon Brandstetter erzielte in der siebten Minute das Duisburger Siegtor. Es war bereits der vierte 1:0-Erfolg der Saison für die Zebras. Für Aalen war Alexandros Kartalis (16.) erfolgreich.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr