Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
3. Liga: Lotte bleibt Tabellenführer, Paderborn siegt erneut - Köln verliert

Fußball 3. Liga: Lotte bleibt Tabellenführer, Paderborn siegt erneut - Köln verliert

Aufsteiger Sportfreunde Lotte bleibt auch nach dem achten Spieltag Tabellenführer der 3. Fußball-Liga. Gegen die SG Sonnenhof Großaspach siegte die Mannschaft von Ismail Atalan am Mittwoch mit 2:1 (1:1) und feierte den vierten Erfolg in Serie.

Voriger Artikel
Zwei Spiele, vier Tore: Balotelli schießt Nizza auf Platz eins
Nächster Artikel
Spitzenspiel? FC Bayern dominiert Hertha - Robben trifft bei Comeback

3. Liga: Lotte bleibt Tabellenführer, Paderborn siegt erneut - Köln verliert

Quelle: SPORTFREUNDE LOTTE

Köln. Kevin Freiberger (21.) brachte die Gastgeber in Führung, ehe Lucas Röser (36.) per Elfmeter ausglich. Den Siegtreffer erzielte Philipp Steinhart (65.).

Zweitliga-Absteiger SC Paderborn befindet sich derweil leicht im Aufwind. Gegen den Chemnitzer FC siegte das Team von Trainer René Müller mit 4:2 (0:1). Nach dem zweiten Sieg in Folge belegt der SCP mit zwölf Punkten nun Platz acht, die Sachsen stehen mit neun Zählern auf dem 15. Rang.

Nach der Chemnitzer Führung durch Florian Hansch (42.) drehten ein Eigentor von Kevin Conrad (47.) und ein Doppelpack von Zlatko Dedic (48./56.) die Partie. Den Anschlusstreffer von Tim Danneberg (59.) beantwortete SCP-Stürmer Sven Michel (68.) mit dem Tor zum 4:2-Endstand.

Paderborns Mitabsteiger FSV Frankfurt feierte indes beim 4:1 (2:0) gegen Preußen Münster den ersten Sieg der Spielzeit und steht nun mit sieben Punkten auf Rang 18. Yannick Stark (8./28.) und Fabian Schleusener (52./90.) trafen jeweils Doppelt, Adriano Grimaldi (67.) erzielte den Ehrentreffer für die Gäste.

Fortuna Köln verpasste dagegen den Sprung auf Platz zwei der Tabelle. Im Duell mit Hansa Rostock hatten die Domstädter mit 0:2 (0:0) das Nachsehen und fielen mit 13 Punkten auf Rang sechs zurück. Stephan Andrist (58./79.) schoss Hansa mit einem Doppelpack zum Sieg.

Platz fünf sicherte sich der SV Wehen Wiesbaden (13 Punkte) mit einem 2:1 (2:1)-Sieg bei Mainz 05 II. Philipp Müller (6./27.) traf doppelt für die Hessen, Aaron Seydel (33.) konnte für die Gastgeber nur noch verkürzen.

Der 1. FC Magdeburg steht nach dem 2:0 (1:0) gegen Werder Bremen II nun mit zehn Punkten auf dem zwölften Platz. Marius Sowislo (14.) und Tarek Chahed (90.+1) führten ihr Team zum Sieg.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr