Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
3. Liga: MSV und Geschäftsführer Maas beenden Zusammenarbeit

Fußball 3. Liga: MSV und Geschäftsführer Maas beenden Zusammenarbeit

Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg und Geschäftsführer Bernd Maas (46) beenden die Zusammenarbeit nach drei Jahren zum 30. Juni. Wie der Fußball-Drittligist am Mittwoch mitteilte, sei diese Entscheidung bereits zu Beginn des Jahres getroffen worden.

Voriger Artikel
Kühbauer-Kritik nach Büskens-Verpflichtung: "Deutsche können alles besser"
Nächster Artikel
Magath wird Trainer in China: "Interessiert am großen Aufbruch"

3. Liga: MSV und Geschäftsführer Maas beenden Zusammenarbeit

Quelle: firo Sportphoto/SID-IMAGES

Duisburg. Peter Mohnhaupt, der sich die Geschäftsführung seit April 2014 mit Maas geteilt hatte, wird die Geschicke dann alleine leiten. Allerdings könnte Maas, der wieder als selbstständiger Berater und Vermarkter im Sport arbeiten will, dem Klub erhalten bleiben.

"Wir führen Gespräche mit Bernd und können uns gut vorstellen, mit ihm möglicherweise auch zukünftig weiter zusammenzuarbeiten", sagte Duisburgs Vorstandsvorsitzender Ingo Wald: "Wir werden durch die Berufung eines Prokuristen das von uns 2013 in den Vordergrund gestellte Vier-Augen-Prinzip wahren."

Nach Angaben des Klub sei es Maas gelungen, die Bilanzen des wirtschaftlich angeschlagenen MSV zu verbessern. "Der MSV ist jetzt auf einem wirtschaftlich gutem Weg angekommen, auch wenn der unglückliche Abstieg in die 3. Liga jetzt natürlich schmerzt", sagte Maas.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr