Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
3. Liga: Preußen Münster entlässt Trainer Steffen

Fußball 3. Liga: Preußen Münster entlässt Trainer Steffen

Fußball-Drittligist Preußen Münster hat auf die sportliche Krise reagiert und Cheftrainer Horst Steffen entlassen. Interimstrainer wird U19-Coach Cihan Tasdelen, ihm zur Seite sollen weiterhin der bisherige Co-Trainer Sreto Ristic und Torwarttrainer Carsten Nulle stehen.

Voriger Artikel
Tschechien ohne Skoda gegen Deutschland
Nächster Artikel
Eintracht Frankfurt mit Schützenfest im Testspiel

3. Liga: Preußen Münster entlässt Trainer Steffen

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Münster. Ebenfalls freigestellt wurde indes Athletiktrainer Marc Rösgen.

Der 47-jährige Steffen hatte das Bundesliga-Gründungsmitglied erst im Dezember vergangenen Jahres übernommen, führte die Mannschaft in der laufenden Spielzeit in zehn Spielen aber nur zu zwei Siegen. In der Tabelle belegt Münster mit sieben Punkten den vorletzten Platz.

"Bei so einer Entscheidung spielt natürlich auch die menschliche Komponente eine große Rolle, sodass mir und meinen Vorstandskollegen dieser Schritt besonders schwer gefallen ist. Hier spielen aber natürlich auch rationale Erwägungen eine Rolle, und da war eine deutliche Tendenz erkennbar, auf die wir mit diesem Schritt reagieren mussten", sagte Präsident Georg Krimphove am Dienstagabend.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr