Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
3. Liga: Rostock verlässt Abstiegsränge, Aue gewinnt Verfolgerduell

Fußball 3. Liga: Rostock verlässt Abstiegsränge, Aue gewinnt Verfolgerduell

Hansa Rostock hat mit dem ersten Sieg unter Trainer Christian Brand die Abstiegsplätze der 3. Fußball-Liga verlassen. Der frühere Bundesligist gewann sein letztes Spiel vor der Winterpause gegen den Chemnitzer FC 1:0 (0:0) und sprang mit 22 Punkten auf Platz 16. Brand hatte vor zwei Wochen in Rostock die Nachfolge des entlassenen Karsten Baumann angetreten, Maik Baumgarten (63.) traf zum Sieg.

Köln. Hinter dem souveränen Spitzenreiter Dynamo Dresden (46 Punkte) rückte die Verfolgergruppe enger zusammen. Das Überraschungsteam SG Sonnenhof Großaspach unterlag im Verfolgerduell bei Erzgebirge Aue 0:2 (0:0), Simon Handle (68.) und Nicky Adler (90.+1) trafen für den Zweitliga-Absteiger. Großaspach beendete die Partie nach einer Gelb-Roten Karte für David Kienast (74.) in Unterzahl. Beide Teams haben auf den Plätzen zwei und drei 35 Punkte auf dem Konto.

Aufsteiger SC Magdeburg (32) folgt nach dem 3:1 (2:1) gegen den FSV Mainz 05 II auf Platz vier. Preußen Münster (30) unterlag dem VfB Stuttgart II 1:2 (0:2) und rutschte nach der dritten Niederlage in Serie auf Platz sechs ab. Den letzten Dreier holte Münster am 31. Oktober. Daraufhin entließen die Preußen Trainer Ralf Loose. Wer nach der Winterpause am 23. Januar an der Seitenlinie steht, stand zunächst nicht fest.

Zudem gewann Fortuna Köln beim VfR Aalen 2:0 (2:0), Energie Cottbus und Werder Bremen II trennten sich 1:1 (1:1). Cottbus gab nach der Begegnung die Vertragsverlängerung von Trainer Vasile Miriuta bis 2017 bekannt.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr