Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
300 Euro Geldstrafe für Halles Torwarttrainer Adler

Fußball 300 Euro Geldstrafe für Halles Torwarttrainer Adler

Das DFB-Sportgericht hat gegen Jens Adler, Torwarttrainer des Fußball-Drittligisten Hallescher FC, eine Geldstrafe in Höhe von 300 Euro verhängt. Der 50-Jährige hatte sich während des Drittligaspiels gegen Preußen Münster am 29. August unsportlich gegenüber dem Schiedsrichter-Gespann um Florian Heft (Neuenkirchen) geäußert und verhalten und war daraufhin aus dem Innenraum verwiesen worden.

Voriger Artikel
US-Justiz weitet FIFA-Ermittlungen aus: Weitere Anklagen stehen bevor
Nächster Artikel
Braunschweiger Omladic für zwei Spiele gesperrt

300 Euro Geldstrafe für Halles Torwarttrainer Adler

Quelle: firo Sportphoto/contrast / SID-IMAGES/FIRO

Frankfurt/Main. Das Urteil ist rechtskräftig.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. November 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Die 10. Auflage des Airportruns im vergangenen Frühjahr ist die letzte gewesen – zumindest vorerst. Der Lauf, der mit seinen rund 2000 Teilnehmern zu den größten der Region gehörte, wird 2018 nicht stattfinden. „Wir wollen 2019 einen Neubeginn starten“, ergänzte er.

mehr