Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
5:1 - Barcelona fegt über Leganés hinweg - Atletico 5:0 gegen Gijon

Fußball 5:1 - Barcelona fegt über Leganés hinweg - Atletico 5:0 gegen Gijon

Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona hat in der Primera División dank seines Traumsturms eindrucksvoll zurück in die Spur gefunden. Eine Woche nach der peinlichen Heimniederlage gegen Aufsteiger Deportivo Alavés (1:2) setzten sich die Katalanen am Samstag bei Neuling CD Leganés mit 5:1 (3:0) durch.

Voriger Artikel
Heidenheim schafft Sprung auf Platz drei
Nächster Artikel
Darmstadt: Weiter Wadenprobleme bei Sulu

5:1 - Barcelona fegt über Leganés hinweg

Quelle: PEDRO ARMESTRE / SID-IMAGES

Leganés. Atletico Madrid gab Sporting Gijon mit 5:0 (3:0) das Nachsehen.

Die Superstars Lionel Messi, Neymar und Luis Suarez ragten dabei heraus, auch Barcelonas deutscher Nationaltorwart Marc-André ter Stegen erhielt Gelegenheit, sich auszuzeichnen. Sein Team zog durch den Sieg nach Punkten mit dem bisherigen Tabellenführer Real Madrid gleich, die Königlichen treten allerdings am Sonntag (20.45 Uhr) noch bei Espanyol Barcelona an.

Messi (15.), Suarez (31.) und Neymar (44.) sorgten bis zur Pause für die deutliche Führung, auch die jeweiligen Torvorbereitungen gingen auf das Konto des Trios. Kurz nach dem 2:0 hatte ter Stegen den Anschlusstreffer durch Darwin Machis mit einer starken Parade verhindert (34.).

Das 4:0 erzielte erneut Messi (55.) per Elfmeter - Neymar war im Strafraum gefoult worden. Mittelfeldspieler Rafinha, Bruder des Bayern-Profis Thiago, traf mit einem wuchtigen Schuss zum 5:0, bevor Gabriel (80.) per Freistoß den Ehrentreffer für Leganés erzielte.

Bei Atletico ragten Frankreichs EM-Star Antoine Griezmann (2./31.) und Fernando Torres (72./90.+1, Foulelfmeter) jeweils als zweifache Torschützen heraus. Außerdem traf Kevin Gameiro (5.).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr