Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
50+1-Regel: Experte plädiert für Öffnung der Bundesliga für Investoren

Fußball 50+1-Regel: Experte plädiert für Öffnung der Bundesliga für Investoren

Richard Perna von der Investmentbank Park Lane sieht die Fußball-Bundesliga nach den neuen TV-Verträgen in England und Spanien unter Zugzwang - und wirbt für die Abschaffung der 50+1-Regel.

Voriger Artikel
Trainerstuhl von Inter-Coach De Boer wackelt
Nächster Artikel
DFB-Frauen ohne Petermann gegen Oranje

50+1-Regel: Experte plädiert für Öffnung der Bundesliga für Investoren

Quelle: pixxmixx / SID-IMAGES/PIXATHLON

Nürnberg. "Der Handlungsdruck wird größer", sagte Perna dem kicker.

Der 48-Jährige, der seit Jahren in den US-Ligen und in England aktiv ist und unter anderem den Verkauf des NBA-Klubs Detroit Pistons (400 Millionen Dollar) gestaltete, spricht vom großen Interesse ausländischer Investoren an der Bundesliga und ihren Klubs.

Sollte die 50+1-Regel, die besagt, dass ein Klub immer die Mehrheit der Anteile an einer ausgegliederten Profi-Kapitalgesellschaft halten muss, fallen, würde das "der Liga sehr helfen" und die "Chancengleichheit würde wachsen", sagte er im Fachmagazin. Vor allem Klubs vom Tabellenende der Bundesliga sowie Zweitligisten seien "attraktive Partner für potenzielle Anteilseigner aus den USA".

Auch Werder Bremens Aufsichtsratschef Marco Bode hatte zuletzt erneut die Abschaffung der 50+1-Regel gefordert. Die Mehrheit der deutschen Fans steht allerdings dem Einstieg ausländischer Investoren skeptisch gegenüber. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) will allerdings an der 50+1-Regel nicht rütteln.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr