Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
6,44 Millionen sahen Wolfsburg-Niederlage im ZDF

Fußball 6,44 Millionen sahen Wolfsburg-Niederlage im ZDF

Die 1:2-Niederlage des VfL Wolfsburg bei Manchester United in der Champions League hat dem ZDF den Tagessieg beschert. 6,44 Millionen Zuschauer verfolgten am Mittwochabend die Live-Übertragung aus Manchester.

Voriger Artikel
FC Bayern gegen BVB: Die sechs Top-Spiele der vergangenen Jahre
Nächster Artikel
Steuer-Ärger: Mascherano muss zum Richter

6,44 Millionen sahen Wolfsburg-Niederlage im ZDF

Quelle: PAUL ELLIS / STF / SID-IMAGES/AFP

Mainz. Das entsprach beim Gesamtpublikum einem guten Marktanteil von 22,4 Prozent. Trotzdem kam die Partie nicht an den Königsklassen-Auftakt von Bayern München vor zwei Wochen heran. Damals schalteten 8,15 Millionen Zuschauer ein.

Ab 22.45 Uhr sank die Zusammenfassung der Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und Manchester City (1:2) auf 4,43 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 21,5). Insgesamt dominierte das ZDF mit der Übertragung der Königsklasse weitestgehend den TV-Mittwoch. Auch die Zusammenfassungen der weiteren Spiele knackten allesamt die Drei-Millionen-Zuschauer-Grenze.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr