Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
6,44 Millionen sahen Wolfsburg-Niederlage im ZDF

Fußball 6,44 Millionen sahen Wolfsburg-Niederlage im ZDF

Die 1:2-Niederlage des VfL Wolfsburg bei Manchester United in der Champions League hat dem ZDF den Tagessieg beschert. 6,44 Millionen Zuschauer verfolgten am Mittwochabend die Live-Übertragung aus Manchester.

Voriger Artikel
FC Bayern gegen BVB: Die sechs Top-Spiele der vergangenen Jahre
Nächster Artikel
Steuer-Ärger: Mascherano muss zum Richter

6,44 Millionen sahen Wolfsburg-Niederlage im ZDF

Quelle: PAUL ELLIS / STF / SID-IMAGES/AFP

Mainz. Das entsprach beim Gesamtpublikum einem guten Marktanteil von 22,4 Prozent. Trotzdem kam die Partie nicht an den Königsklassen-Auftakt von Bayern München vor zwei Wochen heran. Damals schalteten 8,15 Millionen Zuschauer ein.

Ab 22.45 Uhr sank die Zusammenfassung der Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und Manchester City (1:2) auf 4,43 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 21,5). Insgesamt dominierte das ZDF mit der Übertragung der Königsklasse weitestgehend den TV-Mittwoch. Auch die Zusammenfassungen der weiteren Spiele knackten allesamt die Drei-Millionen-Zuschauer-Grenze.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr