Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
66 Millionen Euro im Jahr: Chelsea schließt Rekorddeal mit Nike ab

Fußball 66 Millionen Euro im Jahr: Chelsea schließt Rekorddeal mit Nike ab

Geldregen für den FC Chelsea: Der englische Fußball-Spitzenklub hat einen Deal mit dem amerikanischen Sportartikelhersteller Nike abgeschlossen, der Medienberichten zufolge jährlich rund 66 Millionen Euro in die Kassen spülen soll.

Voriger Artikel
Madrid benennt Straße nach Fußball-Legende Di Stefano
Nächster Artikel
Infantino stellt "FIFA 2.0" vor

66 Millionen Euro im Jahr: Chelsea schließt Rekorddeal mit Nike ab

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

London. In dieser Saison laufen die Blues zum vorerst letzten Mal in adidas-Ausrüstung auf, ehe der neue Vertrag ab der Saison 2017/18 gültig ist und bis ins Jahr 2032 läuft.

Der Klub sprach am Donnerstag vom "größten Werbedeal" seiner Geschichte. Erfüllen beide Parteien die Vereinbarung für die kommenden 15 Jahren, würde knapp eine Milliarde Euro auf Chelseas Konto fließen. Zum Vergleich: Der bisherige Vertrag mit adidas hatte den Londonern jährlich in etwa die Hälfte (33 Millionen Euro) eingebracht.

Unerreichbar ist allerdings der Vertrag von Krösus Manchester United: Der englische Rekordmeister erhält von adidas seit der Saison 2015/16 für zehn Jahre insgesamt etwa eine Milliarde Euro, war zuvor bei Nike unter Vertrag.

Chelsea-Klubdirektorin Marina Granowskaja beschrieb den Deal als "unglaublich aufregend und wichtig für den Klub. Chelsea und Nike sind beide weltweit bekannt, und wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft", sagte sie. Durch die Zusammenarbeit erhoffe sich der Klub unter anderem, weitere Märkte zu erschließen, betonte Granowskaja.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr