Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
700 neue Plätze für Dortmunder Stadion

Fußball 700 neue Plätze für Dortmunder Stadion

Die Profis von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund dürfen künftig auf noch mehr Unterstützung von den Rängen hoffen. Wie der BVB dem Internetportal stadionwelt.

Voriger Artikel
Hertha BSC: Allagui fällt mit Knieverletzung rund drei Wochen aus
Nächster Artikel
Nach nur einem Jahr: Valdez verlässt Frankfurt

700 neue Plätze für Dortmunder Stadion

Quelle: euroluftbild.de/Hans Blossey / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Dortmund. de bestätigte, wird die Kapazität im Signal Iduna Park zur kommenden Saison um rund 700 Plätze auf dann 81.359 erhöht.

Zurzeit entsteht im früheren Westfalenstadion ein weiterer Stehplatzbereich für Heimfans. Auf der Nordtribüne wird zudem der Block 63, der sich im Unterrang der Tribüne befindet und an die Westtribüne anschließt, zu einem Stehplatzblock für die BVB-Fans. Damit erhält die Arena mit der wohl größten Stehtribüne der Welt einen zweiten Stehplatzbereich für die eigenen Anhänger.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr