Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
ARD: Mehr als neun Millionen sehen 0:0 im Klassiker in Mailand

Fußball ARD: Mehr als neun Millionen sehen 0:0 im Klassiker in Mailand

Die ARD verzeichnete am Dienstagabend bei der Live-Übertragung des Fußball-Klassikers zwischen Italien und Deutschland (0:0) im Schnitt 9,03 Millionen Zuschauer.

Voriger Artikel
Rummenigge will Lahm als Bayern-Sportdirektor
Nächster Artikel
WM 2018: St. Petersburg droht Betrugsskandal

ARD: Mehr als neun Millionen sehen 0:0 im Klassiker in Mailand

Quelle: MARCO BERTORELLO / SID

Köln. Der Marktanteil betrug 29,6 Prozent.

Im Vorfeld des Länderspiels schauten im Ersten ab 20.15 Uhr 6,03 Millionen (MA: 20,0) zu. Die Zusammenfassung der anderen Länderspiele am Dienstag sahen ab 22.56 Uhr 4,5 Millionen Zuseher (MA: 23,9 Prozent).

Die Quote vom Dienstag lag über der von RTL beim WM-Qualifikationsspiel am vergangenen Freitag in San Marino (8:0). Der Kölner Privatsender hatte in der ersten Halbzeit 7,34 Millionen (Marktanteil: 22,7 Prozent) verzeichnet, in den zweiten 45 Minuten erhöhte sich die Reichweite auf 7,49 Millionen (MA: 25,4).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr