Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Abmahnung und Spende: Fürth bestraft Thesker für öffentlichen Ausraster

Fußball Abmahnung und Spende: Fürth bestraft Thesker für öffentlichen Ausraster

Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth hat Verteidiger Stefan Thesker für seinen Ausraster vor einer Diskothek sanktioniert. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, erhielt Thesker eine Abmahnung und zahlt 5000 Euro an die soziale Einrichtung Kinderarche Fürth.

Fürth. Der 24-Jährige hatte von einem "schweren Fehler" gesprochen, als Gründe für sein Verhalten nannte Thesker die Niederlage gegen Leipzig, Alkoholkunsum und einen privaten Zwist.

Auf einem Video war zu sehen gewesen, wie Thesker, nachdem er offenbar aus einer Nürnberger Diskothek rausgeworfen worden war, den Türsteher beleidigt. Der 24-Jährige warf zudem mit 20-Euro-Scheinen um sich. Er habe entgegen anderslautender Medienberichte aber keine anderen Personen körperlich angegriffen, beteuerte Thesker. Vereinspräsident Helmut Hack hatte das Verhalten des Innenverteidigers scharf verurteilt.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr