Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Abschiedsspiel für Ex-Herthaner Marcelinho im Olympiastadion

Fußball Abschiedsspiel für Ex-Herthaner Marcelinho im Olympiastadion

Der frühere brasilianische Bundesliga-Profi Marcelinho bestreitet im Berliner Olympiastadion sein Abschiedsspiel. Am 25. März 2017 trifft ein Team aus ehemaligen Berliner Weggefährten um den heutigen Chef-Trainer Pal Dardai auf eine Brasilien-Auswahl.

Voriger Artikel
2. Bundesliga: Sandhausen leiht Lukasik aus Danzig aus
Nächster Artikel
Ivorer Bony auf Leihbasis von ManCity zu Stoke

Abschiedsspiel für Ex-Herthaner Marcelinho im Olympiastadion

Quelle: / PIXATHLON/SID

Berlin. In dieser laufen neben dem Schalker Naldo auch die Ex-Profis Ailton und Dede sowie die Weltmeister Rivaldo und Roberto Carlos auf.

Der 41-jährige Marcelinho spielte zwischen 2001 und 2006 für Hertha BSC und hatte dort die erfolgreichste Zeit seiner Karriere. In der Bundesliga war er zudem für den VfL Wolfsburg aktiv. 2008 wechselte er zurück in seine brasilianische Heimat und lief dort für verschiedene Klubs auf.

Marcelinho ist auf seiner Wandertour durch Brasiliens Profifußball inzwischen beim Drittligisten Ypiranga FC angekommen. Der Klub aus der südbrasilianischen Stadt Erechim ist für den Ausnahmetechniker bereits die sechste Station allein in den vergangenen zwei Jahren.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr