Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Abwehr-Hüne Mina: Barca sticht Bayer und Wolfsburg aus

Fußball Abwehr-Hüne Mina: Barca sticht Bayer und Wolfsburg aus

Der spanische Fußballmeister FC Barcelona hat beim Ringen um das kolumbianische Innenverteidiger-Talent Yerry Mina (21) von SE Palmeiras aus São Paulo offenbar die Bundesligisten Bayer Leverkusen und VfL Wolfsburg ausgestochen.

Voriger Artikel
Grasshopper verpflichtet isländischen EM-Teilnehmer Sigurjónsson
Nächster Artikel
Islands Fußballverband distanziert sich von Rassismus-Kampagne

Abwehr-Hüne Mina: Barca sticht Bayer und Wolfsburg aus

Quelle: SID-IMAGES

Barcelona. Das berichten spanische Medien.

Die Katalanen sicherten sich für neun Millionen Euro ein Transfer-Vorkaufsrecht auf den 1,95 m großen Innenverteidiger; die Option kann bis 2019 gezogen werden. Mina steht noch bis 2021 bei Palmeiras unter Vertrag.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr