Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Agüero-Fünferpack - Krise bei Chelsea spitzt sich zu

Fußball Agüero-Fünferpack - Krise bei Chelsea spitzt sich zu

Der englische Fußball-Spitzenklub Manchester City feiert Fünferpack-Held Sergio Agüero: Die fünf Treffer erzielte der Argentinier beim 6:1 (1:1) im Heimspiel gegen Newcastle United und in nur 20 Minuten und wandelte damit auf den Spuren von Robert Lewandowski, dem unlängst beim 5:1 von Bayern München gegen den VfL Wolfsburg sogar in neun Minuten fünf Treffer gelungen waren.

Voriger Artikel
Barca ohne ter Stegen 1:2 beim FC Sevilla
Nächster Artikel
Türkei: Podolski trifft bei Galatasarays Derby-Sieg bei Basaksehir

Fünferpack: Agüero-Festival bei ManCitys Rückkehr an die Tabellenspitze

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Manchester. Die Citizens (18) führen mit zwei Punkten Vorsprung vor dem Lokalrivalen Manchester United, der am Sonntag (17.00 Uhr) beim FC Arsenal antreten muss. Drei Tage nach dem 2:1 in der Champions League bei Borussia Mönchengladbach sorgte Agüero für die absoluten Highlights der Partie.

Meister FC Chelsea steckt derweil weiter in einer tiefen Krise. Im Heimspiel gegen den FC Southampton blamierte sich das Team von Teammanager José Mourinho beim noch schmeichelhaften 1:3 (1:1) bis auf die Knochen und rutschte nach der vierten Saisonniederlage mit nur acht Punkten auf Rang 16 ab.

"Wenn der Klub mich entlassen will, dann muss er das tun, ich laufe nicht davon", sagte Mourinho bei Sky Sports und fügte gewohnt selbstbewusst an: "Es ist ein entscheidender Moment in der Geschichte des Klubs: Wenn sie mich entlassen, feuern sie den besten Teammanager, den dieser Verein jemals hatte."

Auf der Pressekonferenz zog "The Special One" wieder eine Show ab. Er stellte Fragen und beantwortete sie gleichzeitig: "Ich werde nicht zurücktreten. Warum? Weil ich Stolz habe und diesen Klub liebe. Wären diese Dinge nicht gegeben, könnte man darüber nachdenken. Es gibt keinen besseren Trainer für diesen Klub als mich."

Willian (10.) hatte die Blues zunächst in Führung geschossen, Steven Davis (43.), Sadio Mané (60.) und Graziano Pellè (72.) drehten die Partie zugunsten der Saints.

Der Mann des Tages war aber Agüero. Mit seinen Toren (42., 49., 50., 60. und 62.) trug sich der 27-Jährige als insgesamt sechster Akteur in die Liste jener Spieler ein, denen in Englands Fußball-Oberhaus fünf Treffer in einem Spiel gelangen. Zudem zog Agüero mit Cristiano Ronaldo und Carlos Tevez gleich, die in ihrer Zeit in der Premier League 84 Tore erzielten.

In Manchester waren die Gäste in der 17. Minute durch Aleksandar Mitrovic sogar zunächst in Führung gegangen, bevor Agüeros Stunde schlug. Den restlichen Treffer erzielte der Ex-Wolfsburger Kevin De Bruyne (53.) zum zwischenzeitlichen 4:1.

Den Anschluss an die Spitzenplätze hielt Leicester City, punktgleich mit dem Dritten Crystal Palace, mit einem 2:1 (0:1) Erfolg bei Norwich City. Bei den Gästen standen Ex-Nationalspieler Robert Huth sowie die ehemaligen Bundesliga-Profis Christian Fuchs und Shinji Okazaki in der Startelf.

Zwei wichtige Zähler verlor West Ham United auf Rang fünf mit dem 2:2 (2:1) beim Schlusslicht AFC Sunderland. Für Stoke City erzielte der ehemalige Bremer Bundesliga-Profi Marko Arnautovic den Siegtreffer beim 1:0 (0:0) bei Aston Villa.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr