Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Albanien hofft auf Cana und mehr Effizienz

Fußball Albanien hofft auf Cana und mehr Effizienz

Vor der möglicherweise letzten Partie bei der Fußball-EM in Frankreich hat Albaniens Trainer Giovanni De Biasi von seinen Spielern mehr Effizienz im Abschluss gefordert.

Voriger Artikel
Belgien - Irland 3:0 (0:0): Szenen, Zitate, Fakten
Nächster Artikel
Deschamps vor Duell mit der Schweiz: "Zwei Teams, die Fußball spielen wollen"

Albanien hofft auf Cana und mehr Effizienz

Quelle: Thorsten Wagner / SID-IMAGES/PIXATHLON

Lyon. "Ich habe ihnen gesagt, dass sie endlich ihre Chancen nutzen müssen, wenn wir weiterkommen möchten", verriet der Italiener, der mit seiner Mannschaft am Sonntag (21.00 Uhr/Sat.1) in Lyon auf Rumänien trifft.

Nach den Niederlagen gegen die Schweiz (0:1) und Frankreich (0:2) hilft dem Debütanten nur ein Erfolg, um die Chancen auf den Achtelfinaleinzug zu erhalten. Was die Defensive angeht, erhoffen sich die Albaner zusätzliche Stabilität durch die Rückkehr von Kapitän Lorik Cana. Der 32-Jährige war gegen die Schweiz wegen unerlaubten Handspiels mit Gelb-Rot vom Platz geflogen und fehlte dann gegen den Gastgeber.

"Er hat viel Erfahrung und ist immer sehr engagiert, auch was die Emotionen angeht", sagte De Biasi. Torhüter Etrit Berisha, der das Duell als "vielleicht größtes Spiel der Karriere" bezeichnete, lobte Cana als "Säule unseres Teams."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr