Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
"Alerte attentat": Französische Regierung bringt Warn-App auf den Markt

Fußball "Alerte attentat": Französische Regierung bringt Warn-App auf den Markt

Aufgrund der Terrorgefahr während der Fußball-Europameisterschaft 2016 (10. Juni bis 10. Juli) bietet die französische Regierung ab Mittwoch eine App für Smartphones an, die sofort über Anschläge berichtet und davor warnt.

Voriger Artikel
Titelverteidiger Spanien verliert EM-Generalprobe gegen Georgien
Nächster Artikel
Copa America: Klinsmann feiert Kantersieg mit USA, Kolumbien im Viertelfinale

"Alerte attentat": Französische Regierung bringt Warn-App auf den Markt

Quelle: GONZALO FUENTES / pixathlon/SID-IMAGES

Paris. "Alerte attentat" (Attentat-Alarm) wird in englischer und französischer Sprache erhältlich sein, per GPS-Ortung auf dem Handy soll die App über mögliche Gefahren in der direkten Umgebung informieren.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr