Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Allofs: "Draxler muss Überzeugungsarbeit leisten"

Fußball Allofs: "Draxler muss Überzeugungsarbeit leisten"

Nach dem Ende der Transferperiode hat Geschäftsführer Klaus Allofs vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg seinen wechselwilligen Star Julian Draxler in die Pflicht genommen.

Voriger Artikel
WM-Skandal: Beckenbauer sagt öffentlichen Termin in Zürich ab
Nächster Artikel
Hinteregger poltert: Leipzig macht Salzburg kaputt

Allofs: "Draxler muss Überzeugungsarbeit leisten"

Quelle: FIRO SPORTPHOTO/SID-IMAGES

Wolfsburg. "In der öffentlichen Wahrnehmung haben wir natürlich ein Problem, Julian muss Überzeugungsarbeit leisten. Das geht in erster Linie auf dem Platz, aber auch das Drumherum gehört zur Arbeit eines Profis", sagte der 59-Jährige in einem Interview der Wolfsburger Nachrichten.

Der Mittelfeldspieler hatte vor einem Jahr bei den Niedersachsen einen Vertrag bis 2020 unterschrieben, dessen ungeachtet aber Anfang August mit einem erneuten Transfer kokettiert. Die Norddeutschen blieben indes hart und ließen die am 31. August endete Wechselfrist verstreichen, obwohl Frankreichs Meister Paris St. Germain angeblich sogar 75 Millionen Euro für den Ex-Schalker geboten hatte.

Auch weil der 22-Jährige weiterhin zum Kader des Bundesliga-Zweiten gehört, will Allofs auch vom sportlichen Saisonziel in Wolfsburg nicht abrücken: "Für diese Mannschaft muss das Ziel Europa ausgerufen werden. Ob es am Ende sogar für die Champions League reicht, ist ein anderes Thema."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr