Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Allofs glaubt an Kruse-Comeback im DFB-Trikot

Fußball Allofs glaubt an Kruse-Comeback im DFB-Trikot

Klaus Allofs glaubt weiter an ein Comeback von Stürmer Max Kruse im Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. "Max muss in den kommenden Wochen beweisen, dass er verstanden hat.

Wolfsburg. Dann kann er wieder ein wichtiger Teil der Nationalmannschaft werden", sagte der Geschäftsführer des Bundesligisten VfL Wolfsburg am Montag beim Audi Star Talk.

Kruse war zuletzt wegen privater Eskapaden von Bundestrainer Joachim Löw suspendiert worden. "Ich hoffe und bin zuversichtlich, dass Max verstanden hat. Wenn er das zeigt, steht die Tür auch wieder für die Nationalmannschaft offen. So sollte das auch sein", sagte Allofs.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
So geht es nach Feierabend auf der Neuen Bult zu

Zehn Rennen, 4600 Besucher. Der After-Work-Renntag am Dienstag auf der Pferderennbahn Neue Bult in Lagenhagen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr