Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Allofs zu VW-Krise: "Keine tiefgreifende Auswirkungen auf den VfL"

Fußball Allofs zu VW-Krise: "Keine tiefgreifende Auswirkungen auf den VfL"

Manager Klaus Allofs befrüchtet nach den jüngsten Negativmeldungen bei Klub-Eigner Volkswagen durch den Abgas-Skandal keine direkten Auswirkungen auf Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg.

Voriger Artikel
Vor Europa-League-Spiel in Villarreal: Leverkusener Personalsituation entspannt sich
Nächster Artikel
Schalke: Breitenreiter beklagt fehlende Wertschätzung

Allofs zu VW-Krise: "Keine tiefgreifende Auswirkungen auf den VfL"

Quelle: Cathrin Müller /M.i.S. / PIXATHLON/SID-IMAGES

Wolfsburg. Auch das Ende der Sponsoring-Verträge mit Schalke 04 und 1860 München habe mit dem Engagement von VW beim VfL Wolfsburg nichts zu tun.

"Es ist doch ganz normal, dass ein Konzern seine Engagements überprüft. Die Verträge mit Schalke und 1860 laufen aus", sagte Allofs am Mittwoch dem SID.

Am Dienstag hatte es eine turbulente Hauptversammlung des VW-Konzerns gegeben. Es wurde bekannt, dass im Zuge des Abgas-Skandals die Verträge von 1000 Leiharbeiter an den Standorten in Deutschland nicht verlängert werden. Schnell verbreitete sich die Sorge, dass dies Anzeichen für eine neue Sparwelle sein könnte, die auch den VfL treffen werde.

Allofs jedoch war um eine Beruhigung der Lage bemüht. "Das wird aber keine tiefgreifenden Auswirkungen auf den VfL haben. Es gibt keinen Grund zur Sorge, zumal Volkswagen Fortschritte bei der Aufarbeitung macht", betonte der Manager.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr