Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Alt-Star Malouda zurück nach Indien

Fußball Alt-Star Malouda zurück nach Indien

Der ehemalige französische Fußball-Nationalspieler Florent Malouda kehrt für die kommende Saison zu Delhi Dynamos in die Indian Super League (ISL) zurück. Bereits in der vergangenen Spielzeit hatte der 36-Jährige die Mannschaft mit acht Torvorlagen in das Halbfinale der acht Teams umfassenden Liga geführt.

Voriger Artikel
Heidel: "Situation wird zu sehr dramatisiert"
Nächster Artikel
Würzburger Kickers verpflichten Júnior Díaz

Alt-Star Malouda zurück nach Indien

Quelle: SID-IMAGES

Neu Delhi. Anschließend war er im Januar für ein halbes Jahr an Wadi Degla aus Ägypten verliehen worden.

"Es ist eine andere Mannschaft in diesem Jahr. Ich hoffe, wir können auf dem, was wir im letzten Jahr erreicht haben, aufbauen und den Pokal in dieser Saison in die Höhe stemmen", sagte Malouda.

In Europa spielte der Offensivmann unter anderem für Olympique Lyon und den FC Chelsea, mit dem er im Jahr 2012 in der Allianz Arena gegen Bayern München die Champions League gewann.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr