Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Ancelotti mit dem "Orden des Sterns von Italien" geehrt

Fußball Ancelotti mit dem "Orden des Sterns von Italien" geehrt

Carlo Ancelotti, ab kommender Saison Trainer des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München, ist am Dienstag für seine "Verdienste für den italienischen Fußball" mit dem "Orden des Sterns von Italien" geehrt worden.

Voriger Artikel
3. Liga: Zwei Spiele Sperre für Chemnitzer Frahn
Nächster Artikel
Verletzungspech bei Union Berlin: Trio fällt lange aus

Ancelotti mit dem "Orden des Sterns von Italien" geehrt

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Madrid. Ancelotti (56) erhielt die höchste italienische Auszeichnung in Madrid von Italiens Botschafter Pietro Sebastiani. Der Botschafter ehrte Ancelotti zudem für dessen allgemeine Leistungen für den "italienischen Sport weltweit".

Ancelotti hatte zuletzt Real Madrid trainiert, war beim spanischen Rekordmeister nach der vergangenen Saison jedoch entlassen worden. In München beerbt er zur neuen Spielzeit den zu Manchester City wechselnden Spanier Pep Guardiola.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
EC Hannover Indians siegt gegen Ice Fighters Leipzig

Auch ohne den erkrankten Coach Fred Carroll kam der EC Hannover Indians auf heimischem Eis zu einem 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)-Sieg gegen die Ice Fighters Leipzig.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
28. September 2016 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Es war ein interessantes Fernduell. Für Gwendolyn Mewes, die das „Laufpass“-Ranking nahezu uneinholbar anführt, ist in Berlin nach zehn Kilometern eine Zeit von 41:24 Minuten gestoppt worden.

mehr