Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ancelotti nach Sieg gegen Guardiola: "Werden sehr gute Saison spielen"

Fußball Ancelotti nach Sieg gegen Guardiola: "Werden sehr gute Saison spielen"

Bayern Münchens Trainer Carlo Ancelotti blickt nach dem Erfolg gegen seinen Vorgänger Pep Guardiola mit Zuversicht nach vorne. "Wir haben eine sehr gute Mannschaft.

Voriger Artikel
Bayern München plant Asien-Tour für 2017
Nächster Artikel
Klopp traut Schalke starke Saison zu

Ancelotti nach Sieg gegen Guardiola: "Werden sehr gute Saison spielen"

Quelle: CHRISTOF STACHE / SID

München. Ich bin überzeugt, dass wir zusammen sehr gute Dinge erreichen können und eine sehr gute Saison spielen werden. Wir wollen überall mitmischen", sagte der 57 Jahre alte Italiener nach dem 1:0 (0:0) im Testspiel gegen Manchester City.

Für Ancelotti war es die Heimpremiere in der Allianz Arena. Es sei für ihn "wie der erste Schultag" gewesen, "es war eine fantastische Atmosphäre". Guardiola sprach nach seiner Rückkehr von einem "Gefühl, als ob ich noch mal nach Hause zurückgekommen bin. Es waren drei Wahnsinns-Jahre in München. Ich habe viele Freunde getroffen."

Auch wenn die Bayern in der Partie gegen ManCity auf die EM-Teilnehmer, Arturo Vidal sowie die verletzten Arjen Robben und Douglas Costa verzichten mussten, sei es "für den Anfang ganz gut" gewesen, meinte Ancelotti und fügte trotz eines langweiligen Sommerkicks gelassen an: "Wir haben noch Zeit, um besser zu werden." Bisher habe sein Team "sehr gut gearbeitet". Es sei "alles gut".

Auch Guardiola zeigte sich mit den ersten beiden Wochen in Manchester "sehr zufrieden. Wir lernen uns erst kennen. Solche Spiele sind für uns wichtig, damit wir uns weiterentwickeln."

Manchester City fliegt noch am Donnerstag nach China, die Bayern treten am kommenden Montag eine USA-Reise an. Für die Münchner steht am Samstag aber erst noch die Partie bei der SpVgg Landshut an.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr