Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Ancelotti über Erdbeben in seiner Heimat "tief bestürzt"

Fußball Ancelotti über Erdbeben in seiner Heimat "tief bestürzt"

Bayern Münchens Trainer Carlo Ancelotti hat sich über das Erdbeben in seiner Heimat Italien mit über 250 Toten "tief bestürzt" gezeigt. "Das macht mich sehr traurig.

Voriger Artikel
Cillessen als zweiter Keeper hinter ter Stegen von Barca verpflichtet
Nächster Artikel
Olympiasiegerin Leupolz bis 2019 bei Bayern München

Ancelotti über Erdbeben in seiner Heimat "tief bestürzt"

Quelle: CHRISTOF STACHE / SID

München. Das passiert in Italien leider immer wieder", sagte der 57 Jahre alte Italiener am Donnerstag in München. Er denke aber, "dass Italien stark ist. Ich hoffe, dass die Politik den Leuten hilft."

Ein schweres Erdbeben hatte in der Nacht auf Mittwoch Teile von Mittelitalien erschüttert. Neben zahlreichen Toten hat es auch knapp 400 Verletzte gegeben. Am schwersten betroffen waren die Ortschaften Amatrice, Accumoli und Pescara del Tronto.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr