Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ancelottis Fahrplan: Von Lippstadt über New York nach Jena

Fußball Ancelottis Fahrplan: Von Lippstadt über New York nach Jena

Bayern München startet am Montag in die Ära Carlo Ancelotti: Beim deutschen Fußball-Rekordmeister steht das erste Training unter dem 57 Jahre alten Italiener an, der Pep Guardiola nachfolgt.

Voriger Artikel
EM am Sonntag: Portugal - Frankreich (zusammengestellt vom SID)
Nächster Artikel
Völler: "Chancenverwertung war der einzige Wermutstropfen"

Ancelottis Fahrplan: Von Lippstadt über New York nach Jena

Quelle: SID

München. Der erste Test der Bayern, die in der Vorbereitung zunächst auf die EM-Teilnehmer sowie Copa-Gewinner Arturo Vidal verzichten müssen, findet am Samstag (16.7.) beim SV Lippstadt statt.

Den Fans in München präsentiert sich Ancelotti bei einem Spiel erstmals am 20. Juli: Dann kommt es gleich zum Duell mit Vorgänger Guardiola und dessen neuem Verein Manchester City. Nach einer weiteren Partie bei der SpVgg Landshut (23.7.) beginnt für die Münchner am 25. Juli eine elftägige USA-Reise (bis 4. August).

Die Bayern nehmen dort am "International Champions Cup" (ICC) teil. Am 28. Juli (3.30 Uhr MESZ) trifft die Mannschaft von Ancelotti im Soldier Field von Chicago auf den AC Mailand. In Charlotte/North Carolina kommt es drei Tage später zum Duell mit Inter Mailand. Zum Abschluss der Tour geht es am 4. August (1.30 Uhr MESZ) im MetLife Stadium von New York gegen Ancelottis ehemaligen Klub Real Madrid. Die Münchner sind der erste deutsche Teilnehmer am ICC. - Der Fahrplan des FC Bayern im Überblick:

11. Juli: Trainingsauftakt

16. Juli: Testspiel beim SV Lippstadt (17.00 Uhr)

20. Juli: Testspiel gegen Manchester City in der Allianz Arena (20.30 Uhr)

23. Juli: Testspiel bei der SpVgg Landshut (17.30 Uhr)

25. Juli: Start US-Tour

28. Juli: International Champions Cup gegen AC Mailand in Chicago (3.30 Uhr MESZ)

30. Juli: ICC gegen Inter Mailand in Charlotte (23.00 Uhr MESZ)

4. August: ICC gegen Real Madrid in New York (1.30 Uhr MESZ), anschließend Heim-Reise

14. August: DFL-Supercup bei Borussia Dortmund (20.30 Uhr)

19. bis 22. August: 1. DFB-Pokal-Runde bei Carl Zeiss Jena

26. August: Bundesliga-Auftakt gegen Werder Bremen (20.30 Uhr)

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr