Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
André Schubert: "Alles ist gegen uns gelaufen"

Fußball André Schubert: "Alles ist gegen uns gelaufen"

Borussia Mönchengladbach hakt den beschwerlichen wie erfolglosen Trip zu Manchester City als Reise zum Vergessen ab. "Wir sind nicht glücklich. Es ist zwei, drei Tage lang alles gegen uns gelaufen.

Voriger Artikel
Overath und Köln vor Versöhnungsgesprächen
Nächster Artikel
Schmidt: "Wir haben Lehrgeld bezahlt"

André Schubert: "Alles ist gegen uns gelaufen"

Quelle: SID-IMAGES

Manchester. Die Spielabsage, die Niederlage, das ist insgesamt schon bitter", sagte Trainer André Schubert nach dem 0:4 (0:2) zum Champions-League-Auftakt bei Manchester City.

Torhüter Yann Sommer und Abwehrspieler Tobias Strobl sprachen unisono von einer "Lehrstunde" durch die Citizens. "In der Champions League kann man schon mal unter die Räder kommen", sagte Strobl.

Die Vorbereitung auf das Bundesliga-Spiel gegen Werder Bremen am Samstag (18.30 Uhr/Sky) ist durch die Spielverschiebung um einen Tag wegen eines schweren Unwetters gestört. Der BVB wird am Donnerstag gegen 13.00 Uhr mit einer Chartermaschine in Mönchengladbach landen und um 14.00 Uhr sofort wieder trainieren.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr