Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Angerer, Sasic und Mittag im All-Star-Team der WM

Fußball Angerer, Sasic und Mittag im All-Star-Team der WM

Das deutsche Trio Nadine Angerer, Celia Sasic und Anja Mittag ist in das All-Star-Team der Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Kanada gewählt worden. Die Torhüterin und die beiden Stürmerinnen gehören zu den 23 Spielerinnen, die von der Technischen Studiengruppe (TSG) des Weltverbandes FIFA in die "Traumauswahl" des Turniers berufen wurden.

Voriger Artikel
Drei Spiele Sperre für Alexander Bittroff vom FSV Frankfurt
Nächster Artikel
St. Paulis Kapitän Gonther erleidet Muskelbündelriss

Angerer, Sasic und Mittag im All-Star-Team der WM

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Zürich. Außerdem schafften es unter anderem fünf Weltmeisterinnen aus den USA in die Liste, für die die TSG alle 52 Spiele der Endrunde analysiert hat. Neben Torhüterin Hope Solo dürfen sich sechs Wochen nach dem WM-Triumph Carli Lloyd, Megan Rapinoe, Julie Johnston und Meghan Klingenberg über die Auszeichnung freuen.

Die WM-Torschützenkönigin Sasic (6 Tore) hatte nach dem Turnier ihre Karriere im Alter von 27 Jahren beendet, Torhüterin Angerer trat aus der Nationalmannschaft zurück. Das deutsche Team hatte die Endrunde auf dem vierten Platz abgeschlossen. - Das All-Star-Team der Frauen-WM 2015 im Überblick:

Tor: Nadine Angerer (Deutschland), Karen Bardsley (England), Hope Solo (USA)

Abwehr: Saori Ariyoshi (Japan), Lucy Bronze (England), Kadeisha Buchanan (Kanada), Steph Houghton (England), Julie Johnston (USA), Meghan Klingenberg (USA), Wendie Renard (Frankreich)

Mittelfeld und Angriff: Ramona Bachmann (Schweiz), Lisa De Vanna (Australien), Amandine Henry (Frankreich), Elise Kellond-Knight (Australien), Eugénie Le Sommer (Frankreich), Carli Lloyd (USA), Anja Mittag (Deutschland), Aya Miyama (Japan), Megan Rapinoe (USA), Mizuho Sakaguchi (Japan), Celia Sasic (Deutschland), Elodie Thomis (Frankreich), Rumi Utsugi (Japan)

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr