Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Angriff auf Urlaubs-Domizil: Rakitic flieht mit seiner Familie in einem Boot

Fußball Angriff auf Urlaubs-Domizil: Rakitic flieht mit seiner Familie in einem Boot

Schock für den kroatischen Fußball-Star Ivan Rakitic (28): Der ehemalige Schalker Bundesliga-Profi musste seinen Urlaub auf der kroatischen Insel Ugljan abbrechen, nachdem Rowdys das Haus, in dem er und seine gesamte Familie sich aufhielten, mit Steinen beworfen hatten.

Voriger Artikel
BVB-Profi Mchitarjan wechselt zu Manchester United
Nächster Artikel
Offiziell: Giggs verlässt ManUnited nach 29 Jahren - "Keine leichte Entscheidung"

Angriff auf Urlaubs-Domizil: Rakitic flieht mit seiner Familie in einem Boot

Quelle: SID-IMAGES

Ugljan. Rakitic flüchtete mit seiner Familie in einem Boot. Das berichtet die kroatische Tageszeitung Vecernji list.

Offenbar hatten sich sechs junge Männer zusammengerottet und die Luxus-Villa attackiert. Durch die Wurfgeschosse wurden Scheiben zerstört und eine Tür beschädigt. Die Täter entkamen unerkannt.

Vor Wochenfrist war Rakitic mit der kroatischen Nationalmannschaft im EM-Achtelfinale mit 0:1 nach Verlängerung an Portugal gescheitert. Barca-Ass Rakitic gehörte zu den auffälligsten Spielern der Kroaten bei der EURO in Frankreich.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr